Skip to main content
Schreibberatung Pädagogische
Hochschule FHNW
illu_7.png

Glossar Lesen und Schreiben

Alle
A
D
E
G
I
K
L
M
N
R
S
T
V
W
Z
Ü
B
F
P


Funktionales Schreiben

Definition 

Mit funktionalem Schreiben meint man Schreiben, das ein kommunikatives Bedürfnis erfüllt.

Erläuterung 

Die Schreibenden wenden sich in der Regel in einer spezifischen Absicht an die Lesenden: sie wollen informieren, sich beschweren, sich entschuldigen etc. Mit der jeweiligen Absicht sind oft auch bestimmte → Textsorten oder Textmuster verbunden (Beschwerdebrief, Entschuldigungsbrief, Informationsschreiben usw.).

Funktionales Schreiben setzt voraus, dass sich die Schreibenden adressatenorientiert verhalten können. Es sind damit also entsprechende → Schreibkompetenzen verknüpft.

Beispiel

Im schulischen → Kontext sehr typisch für funktionales Schreiben ist folgender Schreibanlass: Im Zusammenhang einer Ausstellung über Berufe o.Ä. werden die benötigten Sachinformationen schriftlich aufbereitet und zu kurzen Informationstexten verarbeitet.

Querverweise  

→ Schreibabsicht (Ossner)
→ Schreibentwicklung
→ Schreibkompetenz

ma/as