Thema finden
Thema eingrenzen
Fragestellung entwickeln


Ausgangspunkt für ein Schreibprojekt ist ein Thema, das unter Umständen zuerst gefunden werden muss. Meistens ist bereits eine Idee bzw. ungefähre Vorstellung von einem Thema vorhanden, doch muss es oft noch besser gefasst werden. Aus einem vorhandenen Thema leitet sich in der Regel nicht automatisch eine → Fragestellung ab.
 

Sich auf ein Thema festzulegen bedeutet, Ideen zu sammeln, Wissen abzurufen und zu strukturieren, Wissen zu erweitern, das Thema einzugrenzen und eine Fragestellung zu entwickeln. Das alles geschieht nicht unbedingt in dieser Reihenfolge, sondern die einzelnen Punkte müssen oft mehrmals zu verschiedenen Zeitpunkten angegangen werden.

 

  • Ideen sammeln:  Mit der Technik «Freewriting» können ganz zu Beginn eines Schreibprojekts Ideen gesammelt werden. (Die Technik «Freewriting» muss für das Ideensammeln leicht abgewandelt werden.) Fürs Sammeln von Ideen eignen sich auch die Cluster-Technik (externer Link) oder das Mindmap (s. unten).
  • Wissen abrufen und strukturieren: Ein Mindmap ist ein handwerkliches Instrument, um Gedanken zu ordnen und Schreibblockaden zu überwinden. Es eignet sich bestens, um Wissen zu einem Themengebiet abzurufen und zu strukturieren.
    Mit Mindmaps lässt sich Wissen auch strukturiert darstellen. Diese lassen sich auch direkt am Computer herstellen: Mindmap mit «FreeMind» …
  • Überblick verschaffen: Einen ungefähren Überblick über ein Thema kann man sich verschaffen, indem man ein Einführungsbuch liest oder in einem Fachlexikon nachschlägt. Literatur suchen und finden …
  • Wissen erweitern: Bei einführenden Texten zu einem Thema finden sich in der Regel weitere Literaturhinweise. Diese helfen, das Wissen zu einem Themengebiet zu erweitern.
  • Thema eingrenzen: Die Themenpyramide ist eine Technik, um mithilfe gezielter Einschränkungen ein Thema auf eine bewältigbare Grösse zu redimensionieren.
  • Fragestellung entwickeln: Ein Thema allein – auch wenn es gut eingegrenzt ist – lässt viele Fragestellungen zu: Eine möglichst klare Fragestellung ist eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen eines (wissenschaftlichen) Textes. Folgende Übung enthält eine Handlungsanleitung, wie ausgehend von einem Cluster oder einem Mindmap eine Fragestellung entwickelt werden kann: Themenfindung und Fragestellung … Vor allem bei empirischen Untersuchungen ist  der wissenschaftliche Dreisatz sehr nützlich.

 

Wichtig: Zu den Vorbereitungen eines Schreibprojekts gehört auch die Klärung der Rahmenbedingungen.

Diese Seite als PDF